Gua Sha mit Jadestein habe ich durch Guru Jagat entdeckt. In ihrem Workshop hat sie kluge Tipps gegeben, wie du ohne Botox und OP mehr Leben und Vitalität in dein Gesicht und Körper zauberst. Alles sehr pragmatisch und sympathisch. Immer wieder fiel auch Gua Sha und dieser ominöse Jadestein. Guru Jagat pult ihren Jadestein sogar auf Flugreisen aus der Tasche, um ihr Gesicht aufzuwecken; und im gleichen Atemzug ihren Nachbarn davon zu überzeugen unbedingt auch mit dieser Form der Gesichtsmassage zu beginnen.

Ich bin neugierig geworden. Schließlich zeichnen sich auch bei mir mit 44 Jahren die ersten feinen Fältchen ab. Zunehmend gibt es in meinem Umfeld die Diskussion um Botox und Hyaluronsäure. Selbst die 30-jährigen kriegen schon Panik zu spät mit Hyaluronspritzen anzufangen. Und natürlich denke auch ich manchmal ups da hat sich doch was verändert. Für Botox & Co konnte ich mich bisher aber nicht begeistern. 

Wie Gua Sha mit Jadestein wirkt

Deswegen nun zu Gua Sha. Gua Sha ist eine leicht anwendbare Technik aus der chinesischen Medizin, die Du mit ein paar einfachen Handgriffen zu Hause anwenden kannst.Gua Sha heißt übersetzt „nach Cholera kratzen“. Daran hängt eine ganze Wissenschaft, mit der der ganze Körper massiert und geheilt wird. Sie ist so alt wie die Akkupunktur. Ziel dabei: die Stauungen in der Haut und im Muskel – und Bindegewebe aufzulösen, um so für einen besseren Energiefluss zu sorgen. Gleichzeitig ist die Massage entspannend und regt die Durchblutung der Haut an. Dies soll sogar die natürliche Hyaluronproduktion steigern.

Ich selbst habe mir im Internet zwei Videos rausgesucht (s.u.) und wende seitdem je nach Stimmung eine Mischung der Anleitungen an. Ganz undogmatisch und simple. Ich nehme etwas Gesichtsöl, mische dies mit ätherischen Ölen und dann geht es los. Das spannende daran: Du merkst morgens sofort, ob Du angespannt bist oder total relaxt. Kleine Knötchen unter der Haut zeigen sich und lassen sich mit dem Stein sanft wegmassieren. Das ist unfassbar wohltuend und erfrischend. 

Tipps für die Gua Sha Behandlung

Grundsätzlich ist es wichtig im Gesicht eher mit weniger Druck zu arbeiten. Und: es wird immer von innen (also von der Nase) nach außen gestrichen. 

Das Gesicht sollte gut gereinigt sein. Ideal ist die Anwendung morgens und abends. Besonders angenehm ist es auch den Hals und Nacken mitzumassieren. 

Ich benutze diesen hier: 

Rosenice Gua Sha Schaben Massage-Tool Grün Aventurine Jade Für SPA Akupunktur*

Zwei praktische Videos für die Gua Sha Gesichtsmassage

* Amazon Affiliate Link.

Write A Comment

Pin It