Buchtipp & Verlosung: Stay True von Madhavi Guemoes - Yogarocks

Stay True ist das neue Buch von Madhavi Guemoes. Sie ist Bloggerin und Kundalini Yogini. Eckt an, schreibt ihre Meinung und zeichnet sich dadurch aus, dass ihr egal ist, was andere von ihr denken. Zumindest macht es den Eindruck, wenn man ihren Blog Kaerlighed verfolgt.

Ich kenne Madhavi locker aus der Zeit, als sie hier in Hamburg als Yogalehrerin gearbeitet hat. Damals habe ich ab und an mal eine Klasse von ihr besucht. Sie hatte eine ganz eigene Art zu unterrichten. Und genau darum geht das Buch:

Die Welt braucht deine Einzigartigkeit

In ihrem Buch Stay True macht Madhavi Mut ehrlich zu sein. Deiner eigenen Wahrheit radikal auf die Schliche zu kommen und aufzuhören dich selbst zu sabotieren. Es geht darum aufzuhören es allen recht machen zu wollen. Und zu dem zu stehen, was du bist. Das birgt zwar die Gefahr abgelehnt zu werden. Doch diese Gefahr auf liebevolle Weise in Kauf zu nehmen lohnt sich. Denn was andere von dir Denken kannst du nicht beeinflussen.

Ich kann viele Dinge in Madhavis Buch einhellig unterschreiben. Denn, wie gut tut bitte der Kontakt zu Menschen, die dir wahrhaftig begegnen. Ich glaube jeder hat so ein unterschwelligen Radar, der ganz deutlich wahrnimmt, was echt ist und was nicht. Wann wir selbst, aber auch wann andere sich ehrlich zeigen.

Madhavi gibt zahlreiche Anregungen wie du raus aus dem Selbstbetrug kommst. Nicht einen Abklatsch des Traums eines anderen lebst. Dich stattdessen ganz klar für dich und deine ganz eigene Art entscheidest.

Dabei rät sie den Weg tatsächlich als Weg zu sehen. Ein Weg, der durchaus viel Praxis, Übung, Mut und Integrität benötigt. Wenn du milde, geduldig und liebevoll bleibst – ein wunderbarer Weg.

Persönliche Erfahrungen und Verletzlichkeit teilen

Sie erzählt auch sehr persönliche Episoden aus ihrem eigenen Leben. Das ist berührend und zeigt: wir sind alle nur Menschen, verletzlich und mit ganz eigenen Geschichten.

Anstatt dich in alten Stories zu verfangen und die Welt um dich herum ständig zu bewerten, rät sie dies im wahrsten Sinne des Wortes zu stoppen. Nämlich indem du bewertende Gedanken aufschreibst und dir zunächst über diese Gedankenmuster klar wirst. Ertappst du dich dann im Alltag dabei, hilft es ein innerliches STOPP zu sagen, um das alte Muster zu unterbrechen.

Stay true – auch im Alltag

Madhavi schreibt:

Da hat sie mal wieder vollkommen recht. Sie schreibt wie sie sie ihre „dunklen Ecken“aufgeräumt hat. Zum Beispiel Briefe, die sie tagelang nicht geöffnet hat, bis dies zum Disaster geführt hat. Bis sie es aktiv verändert hat.

Ein Tipp von Madhavi:  der kritischen inneren Stimme einen Namen zu geben (ihrer heißt Herbie). Und immer wenn er sich lauthals meldet sich bei ihr oder ihm zu bedanken. Der Stimme aber auf keinen Fall die Entscheidungsmacht zu übergeben.

Fazit: ich finde das Buch ein gelungenes Plädoyer für mehr Echtheit auf allen Ebenen. Mit vielen praktischen Tipps und Handlungsimpulsen. Vieles lässt sich wunderbar umsetzen und auf das eigene Leben anwenden. Manches gibt einfach Denkanstöße. Das Buch eignet sich auch als Nachschlagheft, z.B. wenn du nur mal kurz eine kleine Erinnerung brauchst.

Madhavi ist mit ihrem Buch auch auf Tour. Am 29.05. z.B. in Hamburg. Infos gibt es bei Wrage.

Ich verlose 2 Expemplare von Stay True. Hinterlasse dafür einfach bis zum 31.05.2018, 18:00 Uhr einen Kommentar unter diesem Artikel oder auf meinem Instagram Account unter dem Buchfoto.

Das Buch bekommst du u.a. hier:

 

Stay True von Madhavi Guoemeos: *

 

 

*Affiliate Link

5 Comments

  1. Schön geschrieben 🙂 würde mich sehr freuen ein Exemplar zu ergattern (bin auch schon über instagram im Lostopf, wollte aber gern einen lieben Kommentar dalassen) Das Buch hört sich spannend an und genau das was ich evtl. Jetzt brauchen könnte. Man lernt nie aus und ist nie fertig damit sich selbst kennenzulernen und zu entfalten 🙂 liebe Grüße

    • Liebe Carina, vielen Dank für dein Kommentar! Viel Glück und herzliche Grüße Heike

  2. liebe heike,
    immer wieder eine freude von dir zu lesen.
    dankeschön dafür!
    vielleicht findet ein exemplar des buches ja den weg zu mir…

    • Danke Liebe Laura, schön auch von dir zu hören . Vielleicht ja ganz bald mal wieder auf der Matte… wusstest du das es jetzt in Altona ein Ashtanga Studio gibt? Tristana. Ganz toller Lehrer: Andreas… Mucho Glück!

Write A Comment

Pin It