Yogablog Spenden für Citizen2be und Sea Shepherd
Spirit

2 Projekte für die es sich lohnt zu spenden

Schon vor Sylvester wollte ich unbedingt zwei Projekte unterstützen. Und dann kam immer wieder etwas dazwischen. So die Ausrede. Denn ein gut gehegter Vorsatz: „denen will ich unbedingt etwas spenden, ich finde die Arbeit, die die machen wichtig„, fliegt so schnell wieder unter den Teppich. Vergessen und verdrängen ist im Alltag allzuleicht.

Deshalb möchte ich euch hier 2 Projekte vorstellen, die ich wirklich unterstützenswert finde. Auch wer denkt selbst wenig zu haben. Schon einige Euros machen einen Unterschied, denn wenn 100 Leute nur wenige Euros Spenden wird daraus schnell ein größerer Betrag.

Citizen2be – Crowdfunding für ein Yoga-Therapie-Zentrum für Geflüchtete

Bettina Schuler, Yogalehrerin & Autorin aus Berlin, unterrichtet schon seit 2014 ehrenamtlich Yoga für geflüchtete Frauen. Ihre Motivation ist dabei selbst ins Handeln zu kommen und so „aus der Flüchtlingskrise eine Chance zu machen„. Doch mit dem Yogaunterricht allein stößt sie zunehmend auf Grenzen. Denn oft kommen während des Übens Traumata hoch und die müssen aufgefangen werden. Deshalb möchte sie ihr Angebot unbedingt noch ausweiten auf Yoga und Traumtherapie. Fachleute, die sie dabei unterstützen, hat sie schon. Aber das Projekt braucht einen Raum und einen geschützten Ort. 20.000€ benötigen sie dafür.  Unterstützen kannst du sie noch bis zum 15.01. super einfach hier: https://www.startnext.com/citizen2be

Mehr Infos findest du auf der Webpage: https://citizen2be.com

 

Sea Shepherd – Schützer der Weltmeere

Sea Shepherd ist eine Organisation, die 1977 von Paul Watson, Mitbegründer von Greenpeace, gegründet wurde. Ihr Ziel ist es die Artenvielfalt der Meere zu schützen.

Ein Schwerpunkt ist dabei illegal operierende Personen auf den Weltmeeren zu stoppen. Mit zahlreichen Anti-Walfang-Kampagnen greift Sea Shepherd aktiv gegen Wilderer ein. Dabei gehen sie zwar aggressiv aber niemals mit Gewalt vor.

Zusätzlich zu den Walschutzkampagnen, setzte sich Sea Shepherd u.a. gegen das jährliche Delfinmassaker in Taiji in Japan ein und die massive Abschlachtung von Meeressäugern in Europa, den berüchtigten Treibjagden auf Grindwale und andere Kleinwale auf den Färöern.

Ich verfolge die Arbeit von Sea Shepherd immer wieder und finde es wichtig, dass Bewusstsein auf die Meere zu lenken. Ein so wichtiger Lebensraum, den wir schützen müssen. Sea Shepherd operiert mittlerweile mit 8 Schiffen rund um den Globus. Sie zu unterstützen ist kinderleicht. Auf ihrer Homepage findest du ganz verschiedene Möglichkeiten. Schickst du das Stichwort „Ozean“ auf die Handynummer 81190 kannst du z.B. einfach 3€ (abzügl. 0,17€ Servicekosten) Spenden. Wie gesagt Kleinvieh macht auch Mist. Die Spenden gehen zu 99% in die Organisation. Die meisten arbeiten ehrenamtlich und unbezahlt.

Weiter Infos über Spenden & aktuelle Aktionen findest du hier: https://sea-shepherd.de

Sea Shepherd Aktion Undercover Faroerer Inseln

Undercover Aktion von Sea Shepherd

Fotos Copyright@ Sea Shepherd Global

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.