WordPress-Datenbank-Fehler: [INSERT, UPDATE command denied to user 'jivahambpcyrocks'@'10.11.20.113' for table 'wpyr_options']
INSERT INTO `wpyr_options` (`option_name`, `option_value`, `autoload`) VALUES ('_transient_doing_cron', '1660173441.1378738880157470703125', 'yes') ON DUPLICATE KEY UPDATE `option_name` = VALUES(`option_name`), `option_value` = VALUES(`option_value`), `autoload` = VALUES(`autoload`)

5 Tipps ein gutes Harmonium zu finden - Yogarocks

Den Tipp Gudrun von Namaste India in Böblingen anzurufen, gab mir eine Freundin. Gudrun gilt als Queen der Harmonien und ist eine ungewöhnliche Frau. Sie strotzt vor Energie, ist sehr herzlich und gnadenlos direkt. Im Gespräch riet sie mir unbedingt das Harmonium vor Ort auszuprobieren, um herauszufinden, ob es zu meiner Stimme passt. Sie erklärt:

„Gebe ich ein lautes Harmonium an ein kleines Persönchen mit zarter Stimme, dann geht die ganze Frau unter. Im Unterricht wird sie dann vom Harmonium erschlagen. Deshalb lege ich ganz großen Wert darauf, dass die Leute kommen.“

TIPP 1 – das Harmonium Vor Ort Ausprobieren

Das hatte ich bisher noch nie gehört, denn ich dachte alle klingen gleich. Doch da die Instrumente nicht standardisiert sind, klingen sie mitunter so unterschiedlich wie Tag und Nacht: zum Beispiel hoch oder tief, laut oder leise … schnell oder langsam und das kann tricky sein.

„Langsam ist ja schön und gut, aber wenn Du dann wirklich lernst darauf zu spielen, dann läuft es hinter dir her und du denkst: ‚wo bleibt es denn?’“

 Auch wenn Du noch gar nicht spielen kannst, ist es super einfach einige Tasten zu spielen und mit einem einfachen „Lalala“ ein Gefühl für den Klang des Instrumentes zu bekommen.

Auch als Laie hört man, ob die Töne gerade und sauber herauskommen, oder ob irgendetwas scheppert oder die Tasten haken, meint Petros.

Zudem kann man vor Ort gut ausprobieren, ob es zur eigenen Stimme passt. Als meine Freundin Anne Ihr Harmonium gefunden hat, waren Gudrun und ich sprachlos & total berührt, weil es so wahnsinnig schön klang. Denn passt es, dann wirkt es wie ein Verstärker. Es macht die Stimme weicher und kräftiger und lässt sie tatsächlich harmonischer klingen.

Tipp 2 – wofür möchtest Du das Harmonium einsetzen

Entscheide dich, wofür Du dein Harmonium benutzen möchtest. Als Yogalehrerin, als Krishna Jünger, um im Amma Ashram Satsang zu geben, Kirtans zu singen oder einfach allein im stillen Kämmerchen vor Dir hin zu trällern. Das gibt dir schonmal einen Hinweis darauf, was für ein Harmonium Du brauchst.

Bist Du eher der sanfte Sänger oder sollte es dynamisch und temperamentvoll zu gehen? Gudrun erklärt:

„Es gibt welche, die sind wie eine Schlaftablette, die würden mich ganz verrückt machen. Das ist für meditatives Singen ja ganz schön aber ein „Shiva Shamboo“ kannst Du damit nicht hinschmettern.“

Für den normalen Yogaunterricht eignen sich meist welche die ein Mittelding zwischen schnell & langsam sind.

Wähle dein Harmonium auf jeden Fall nach deinem Temperament und deiner Art zu unterrichten.

Tasten Harmonium

 

Tipp 3 – wo kaufst Du das Harmonium – Inland vs. Auslandqualität

In Yogastunden im Westen geht es oft darum mehr ins Gefühl zu kommen. Dafür eignet sich ein Harmonium, das angenehm „weich“ klingt und das Herz erreicht. Dabei gibt es einen Unterschied zwischen Instrumenten in Indien und denen, die es bei uns gibt.

Die meisten Yogalehrer hier brauchen eins von der leichten und seichten Richtung her. Alle aus dieser Rosa-Roten-Brille-Aktion. Die Krishnajünger haben eine andere Farbe, die kennen Indien. Die singen Original, da geht es Richtig zur Sache.

Die Krishnaharmonien zum Beispiel klingen meist bretthart und sehr intensiv laut. Eine starke sichere Stimme ist dafür ein Muss.

Viele der indischen Originale sind zudem Sufiharmoniums. Safir Ali Khan spielt zum Beispiel so eins. Der Unterschied zu weicheren ist z.B., dass die Spiralen bei diesen Instrumenten hart eingestellt sind.

Es gibt natürlich auch geeignete Harmoniums in Indien. Gerade in Großstädten gibt es eine riesige Auswahl. Dabei gilt es wieder darauf zu achten wofür das Instrument gebaut ist. Harmonien, die für die traditionelle indische Raga Schule gebaut sind – dabei wird ein sogenannte Drohne/feste Taste gehalten und zusätzlich einzelne Tasten zum Teil sehr schnell gespielt – eignen sich nicht für ein harmonisches Dreiklangspiel, wie es meist im Yogaunterricht verwendet wird, erklärt Petros Haffenrichter.

Für den deutschen Markt werden die Instrumente oft nochmal überarbeitet, das ist aber je nach Händler unterschiedlich. Dabei wird zum Beispiel die Tonlage angepasst und die Spiralen weicher gestellt. 

Tipp 4 – Klang vor Aussehen und Marke

Viele Denken: oh ich möchte so gern ein rotes oder helles oder dunkles Harmonium oder: auf jeden Fall das von Krishna Das, das klingt so toll.

Gudrun rät das Aussehen und die Marke nicht in den Vordergrund zu stellen. Denn obwohl viele denken: es muss auf jeden Fall ein Harmonium der Marke Bina sein, ist dies nicht so wichtig. Der Grund: Händler – wie Bina – stellen die Instrumente gar nicht selbst her, sondern lassen sie von kleinen Werkstätten fertigen. Insofern ist die Marke nicht besonders aussagekräftig.

Bina Logo

Für alle, die ein Krishna Das Harmonium möchten, es ist eine Sonderanfertigung in einer Tonlage, die es so als Massenprodukt auf dem Markt gar nicht gibt.

Tipp 5 – Blasebalg, Tasten & Sondertypen

Besonders wichtig beim Harmonium ist der Blasebalg. Es gibt unterschiedliche Anfertigungen, manche sind lang und eher etwas fest im Spiel, manche sehr kurz und ziehen dadurch nicht gut durch. Dann hält der Ton sich nicht lang und die Kraft des Instrumentes reicht nicht aus, um einen gleichmäßig lauten und harmonischen Klang zu produzieren. Der angespielte Ton hält sich dann nicht lang und das spielen wird hektisch, da sehr viel gepumpt werden muss.

Beim Blasebalg muss man auch darauf achten, daß er nicht stoßartig abbricht. In dem Fall sollte man sofort die Finger davon lassen. Abgehakte Töne braucht kein Mensch. Der Blasebalg muss rund laufen, damit der Ton gleichmäßig wird.

Blasebalg_seitlich

Außerdem gibt so genannte: Scalechanger, bei denen die ganze Tastatur verschiebbar ist. Dies eignet sich jedoch nur für erfahrende Musiker, die idealerweise schon drei Harmoniums haben und wissen wie man diese repariert. Denn diese Sonderform der Harmoniums klingt zwar toll, geht aber auch schnell kaputt und es findet sich kaum jemand, der das reparieren kann – außer vielleicht einem erfahrenen Orgelbauer.  

Zum Schluss zum Preis: Für ein Harmonium in Deutschland zahlst Du zwischen 400-600€. 

Ich wünsche Dir viel Erflog & Freude beim Harmonium aussuchen.

Instrumente von Gudrun findest Du hier: Namaste India Shop

Instrumente von Petros überarbeitet bei: http://www.yogastuff.de

 

Write A Comment

Pin It