Hanuman steht für Leichtigkeit und grenzenlose Energie. Der beliebte Affengott befreit Sita (Ramas Frau) aus den Händen des Dämons Ravana. Mit einem mutigen Spagat springt er dafür von Indien nach Sri Lanka. Genau wie dieser Spagat stehen Hanuman und seine Taten für die Hingabe zu einem mutigen, freien Selbst. Mut und das Vertrauen, das es braucht, um dich mit deinem höheren Selbst zu verbinden und an dich zu glauben. Egal wie herausfordernd die Situation auch scheint.

Auf physischer Ebene triggert Hanumanasana unsere Widerstände und bringt uns an unser Limit. Die perfekte Asana, um Willenskraft, Hingabe und Vertrauen zu stärken. In diesem Workshop lernst du:

  • verschiedenste Arten von Hanumanasana kennen
  • wie du deine Muskeln, deinen Atem und deine Gedanken nutzt, um leichter in die Position zu kommen
  • wie du mit der Schwerkraft spielst
  • mutmachende Geschichten des Affengottes
  • spielerisch deine Grenzen anzunehmen
  • die Fähigkeit auch in herausfordernden Asanas nährende Gedanken zu fördern. Oder wie Jivamukti Yoga Gründerin Sharon Gannon weise betont: “You can recognize an advanced yogi not in their advanced asana practice but in how they talk to themselves”.

Dieser Workshop ist für alle geeignet, die die Grundpositionen kennen und Spaß an intensiver Asanapraxis haben. Dabei geht es Null um deine physischen Fähigkeiten, sondern allein um deine Bereitschaft für eine mutfördernde und freudvolle Asana Praxis.

Preis: 35€

Wann: Sonntag 7.4.19, 13:00-15:30 Uhr 

Anmeldung über: www.monkeymindyoga.de

  •  

Write A Comment

Pin It